Montag 23. Dezember 2019 18:00 Alter: 32 Tag(e)

Yoga des Herzens 4ALL mit Esther Pfeifer

23. Dezember 18:00h - 19:30h

YOGA erdet uns durch Aktivierung und Öffnung des Wurzelchakras

Yoga erdet

Anusara Yoga

Wie gelingt Verbundenheit in turbulenten Zeiten?

 

Gönn´Dir eine Pause am Abend vor den Feiertagen. Durch Stabilisierung und Öffnung stellen wir Kontakt zu unserer (emotionalen) Mitte her.

Dich erwartet eine  Anusara inspirierte Yogastunde, die offen für alle Level ist.

Esther unterrichtet unter anderem in einer Klinik für drogenabhängige Menschen in Berlin. Ihre Stunden sind traumasensibel ausgerichtet. Spüren und Kontakt zum Atem, Basis schaffen und zielgerichtetes Praktizieren stehen im Vordergrund.

 


Esther Pfeifer über sich:

Yoga? Lange dachte ich, das wäre nichts für mich. Bis mir eines Tages der Besuch eines kleinen Studios in meiner Heimatstadt Aachen die Augen öffnete. Yoga? Das war tatsächlich genau, wonach ich suchte.

Das war 2011. Und seither möchte ich Yoga in meinem Leben nicht mehr missen. Im Laufe der Zeit wuchs mein Wunsch, Yoga auch in das leben anderer Menschen zu tragen.

Im Frühjahr 2018 absolvierte ich in Indien meine Ausbildung, die es mir heute ermöglicht, selbst zu unterrichten - als Privatlehrerin, in einem Berliner Yogastudio und in einer Fachklinik für drogenabhängige Frauen und Männer.

Der therapiebegleitende Yogaunterricht ist mein Schwerpunkt. Als Sozialarbeiterin und Suchttherapeutin erfahre ich täglich, wie wichtig es ist, Kontakt und Beziehung herzustellen und Brücken zu bauen.

Yoga, davon bin ich fest überzeugt, stellt eine Verbindung her - zu sich selbst, aber auch zwischen den Menschen.

Sich der Fülle des Lebens zu öffnen und den Mut aufzubringen, den eigenen Weg zu gehen, das ist für mich Yoga. Der Körper fungiert dabei als Mittler, um persönliche Komfortzonen zu verlassen, aber auch liebevoll eigene Grenzen respektieren zu lernen.

In meinem Yogaunterricht biete ich einen Raum. Einen Schutzraum, in dem wir Kontakt zu unserem Herzen aufnehmen können. Auf sein Herz und seinen Körper zu hören, Kraft zu schöpfen, steht für mich im Zentrum von Praxis und Unterricht. Denn was auf der Matte entscheidend ist, ist es letztendlich auch im Leben.

Deshalb habe ich mich für Anusara Yoga entschieden: Weil es mitten im Leben stattfindet! Mit Fokus und Ausrichtung liefert Anusara das Fundament für "roots to rise". Yoga wird so Basis, um zu wachsen.

Ich danke allen meinen Schüler*innen, die mich durch ihre Unterstützung, ihre Inspiration und ihr Vertrauen dorthin gebracht haben, wo ich heute stehe. Mein besonderer Dank gilt meiner ersten Yogalehrerin Astrid Jorden, meinen Ausbilderinnen Birgit Pöltl und Eva Ananya und meiner Berliner Wegbegleiterin und Anusara Yogalehrerin Ulla Giesler. Ihr habt das Feuer in mir entfacht, dass es heute meine Herzensangelegenheit ist, möglichst vielen anderen Menschen Yoga näherzubringen.

 

Namaste!

 


 

 

Date: Montag 23. Dezember 2019

Time: 18:00h - 19:30h

Einlass: 17:30h

 

INVEST und ZAHLUNGSMODALITÄTEN:

Esther arbeitet in Berlin für www.yoga-fuer-alle-ev.com und freut sich über eine Spende (Empfehlung 10-15€). Ihr eigenes Honorar dieser Stunde gibt sie ebenfalls.

Wer sich verbindlich anmeldet, sichert seine Matte, ansonsten gilt first come- first serve, da begrenzte Plätze.

 

Den Abend lassen wir gemütlich bei Tee ausklingen.

 

Fragen beantworte ich gerne unter 0152 - 535 12 454

Liebe Grüße Astrid

 

 

 

 

 

 

 


ajstudio · oligsbendengasse 10 · 52070 aachen · pilates yoga & more kurse · tel +49 (0) 152 535 12 454
contact(at)astridjorden.de · impressum